Produkte

DIENST HE Wrap Around

Vollautomatische, einteilige Mantelverpackung für Gebindeformen als Wrap-Around

Der DIENST Endverpacker HE WA ist im Verpackungsprozess als vollautomatische Lösung konstruiert.

Funktionsprinzip

Die vorverpackten Produkte werden als Reihe oder Lage zusammengestellt und in die maschinell geöffneten Kartons eingeschoben. Nach dem Einbringen der Packeinheiten wird der Flachkarton um die positionierte Ware herum gefaltet und mit Heißleim verklebt. Durch den geschlossenen Werkzeugkopf ist die präzise Faltung und Verklebung des Kartons zuverlässig garantiert. Optional kann der Karton zusätzlich kodiert werden.

Senden Sie uns Ihre persönliche Angebotsanfrage

Jetzt anfragen
Vorteile für den Anwender
  • Kostengünstige Sekundärverpackungsart.
  • Garantiert reproduzierbare Maschineneinstellungen durch editierbare Speicherung der Einstellwerte.
  • Teilautomatisierte Einstellung über Spindeln und Zählwerke.
  • Sonstige Einstellungen über Spindeln und Positionsanzeigen.
  • Klare Bedienoberfläche mit selbsterklärender Anzeige und Visualisierung des Funktionsablaufs.
  • Zügiger Wiederanlauf nach Störfall zur Sicherung höchster Verfügbarkeit des Systems.
  • Materialschonung durch auf jedes Format angepasstes Bewegungsprofil der Servoantriebe.
  • Permanente Datenspeicherung aller Servomotoren mit Trendanalyse zur Vorbeugung von Produktionsausfällen.
Laschen Verschluss-System

Das Verbinden der Laschen mit der Kartonwand erfolgt über Heißleim-Düsenauftragssysteme.

Für den sicheren Versand sind zusätzliche Kaltleimsicherungen optional möglich.

Bauweise und Ausstattung

Das System ist modular und ergonomisch konzipiert mit dem besonderen Fokus auf Benutzerfreundlichkeit für optimale Dauerleistungen.

Der Produkttransport erfolgt auf einer Ebene die komplett zugänglich ist. Die Teilautomatisierung der Formatumstellung vereinfacht die Anpassung an das jeweilige Verpackungsgut.

  • Separater Antrieb der Module über Servo-Antriebstechnik als Voraussetzung für dynamischen ruhigen Lauf ohne Vibrationen.
  • Das Rahmengestell ist aus CrNi-Stahl gefertigt.
  • Alle Komponenten sind extrem wartungsarm.
  • Produktbezogene Kontroll-, Rangier- und Einschubvorrichtungen.
  • Bedienung über integriertes Colour Touchscreen.
  • Integrierte Maschinenüberwachung mit ständiger Fehlerdiagnose gehören zur Basisausstattung.
Technische Daten
  • Arbeitsweise: intermittierend
  • Leistung*: max. Takte/min. 25
  • Verschließtechniken: Heißleim
  • Formatbereich:
    L = 200-600, B = 100-400, H = 70-400 mm
    weitere Formate auf Anfrage
  • Kartonmagazin: ca. 650-1.000 mm
  • Gewicht der Grundmaschine:  ca. 2.000 kg

* abhängig vom Faltschachtelformat und/oder Produkt

Optionen
  • Robuste Kaltleimsicherung der Verpackungen als zusätzlicher Schutz für den weltweiten Versand.
  • Vergrößerung des Magazins für erhöhte Zuschnitt-Aufnahme.
  • Optische Sensoren zum Erkennen offener Packungslaschen.
  • Auswurfstation für erkannte Fehlpackungen zur Vermeidung von Produktionsstillständen.
  • Individuelle Auswahl von geeigneten Gruppiereinrichtungen.
  • Erweiterte Förder- und Transportanlagen.
  • Ausstattung mit verschiedenen Kodiersystemen und -typen.
  • Einrichtung für Fernwartung und Ferndiagnose.