Produkte

DIENST HK 4

Top-Modell im attraktiven „3-Zonen-Design“

Der Horizontal-Kartonierer HK 4 automatisiert als Topmodell den Verpackungsprozess von vorgeklebten Faltschachteln bei höchsten Anforderungen an die Formatvielfalt, an kurze Rüstzeiten, Ergonomie und sichere Maschinenverfügbarkeit.

Hohe Leistungen bis 400 Takte/min. bei gleichzeitig schonendem Umgang mit den Produkten werden erzielt.

Funktionsprinzip HK 4

Im Prozessablauf kommen die formstabilen oder flexiblen Produkte nach der Eintaktung parallel zum Faltschachteltransport von einem verstellbaren Kassettenband und werden durch umlaufende Produktschieber schonend in die Faltschachtel geschoben.

Die befüllten Faltschachteln werden je nach Vorgaben mit Heißleim oder per Steckverschluss verschlossen, kodiert und kontrolliert.

Mehrere Kontrollelemente sorgen für einen reibungslosen Betrieb.

Senden Sie uns Ihre persönliche Angebotsanfrage

Jetzt anfragen
Vorteile für den Anwender
  • Materialschonung durch individuelle, auf das jeweilige Format angepasste Bewegungsprofile der Servoantriebe mit Überlastfunktion.
  • Sichere Einschubfunktion und permanente Störungsüberwachung mit feinfühligem Auskuppeln der Schieber bei Überlast.
  • Vollständig dicht verschweißt für höchste Hygieneansprüche.
  • Garantiert reproduzierbare Maschineneinstellungen durch editierbare Speicherung der Einstellwerte.
  • Klare Bedienoberfläche mit selbsterklärender Anzeige und Visualisierung des Funktionsablaufs.
Faltschachtel Verschluss-System

Die Laschen der befüllten Faltschachteln werden über Heißleim-Düsenauftragssysteme verklebt oder als Steckverschluss geschlossen und optional kodiert.

Bauweise und Ausstattung

Der DIENST HK 4 ist ergonomisch im „3-Zonen-Design“ konstruiert: Ganz oben befindet sich der Technikraum, in der mittleren Zone erfolgt der Produkttransport und auf der untersten Ebene sind Bleche in Doppelfunktion zum Schmutzauffangen bzw. -entfernen schräg installiert.

Das System ist aus hochwertigem CrNi-Stahl und verschleißfesten Materialien gefertigt, hygienisch verschweißt und übertrifft teilweise die aktuellen HACCP-Vorgaben.

Der Produkttransport erfolgt auf einer Ebene mit abgesicherten Zugangsmöglichkeiten für den Bediener.

  • Separater Antrieb der Module über Servo-Antriebstechnik als Voraussetzung für dynamischen ruhigen Lauf ohne Vibrationen.
  • Bedienung über integriertes Colour Touchscreen.
  • Produktbezogene Eintaktsysteme als Stufen-, Stern- oder Bandableger.
  • Integrierte Maschinenüberwachung mit ständiger Fehlerdiagnose gehören zur Basisausstattung.
Technische Daten
  • Arbeitsweise: kontinuierlich/intermittierend (auch im Wechsel möglich)
  • Leistung*: max. 400 Takte/min
  • Verschließtechniken: Heißleim, Steckverschluss
  • Formatbereich:
    A = 70-360, B = 25-130 (175**), H = (65**) 105-400 mm
  • Kartonmagazin: Horizontal 1.200-3.000 mm
  • Gewicht der Grundmaschine: ca. 2.300 kg

* abhängig vom Faltschachtelformat und/oder Produkt

** optional

Optionen
  • Aufbau mehrerer Magazine für verschiedene Sorten.
  • Vergrößerung des Magazins für erhöhte Zuschnitt-Aufnahme.
  • Packmittel- bzw. produktbezogene Kontroll-, Rangier- und Eintaktvorrichtungen.
  • Optische Sensoren zum Erkennen offener Packungslaschen.
  • Auswurfstation für erkannte Fehlpackungen zur Vermeidung von Produktionsstillständen.
  • Netzwerkfähige Produktionsüberwachung durch Integration von Dritt-Maschinen in die Prozesskette.
  • Erweiterter Korrosionsschutz nach klimatischen Ansprüchen.
  • Einrichtung für Fernwartung und Ferndiagnose.
  • Ausstattung mit verschiedenen Kodiersystemen und -typen.